Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß

Joseph Victor von Scheffel

Ausfahrt

Berggipfel erglühen,
Waldwipfel erblühen
vom Lenzhauch geschwellt;
Zugvogel mit Singen
5 Erhebt seine Schwingen,
Ich fahr' in die Welt.
Mir ist zum Geleite
In lichtgold'nem Kleide
Frau Sonne bestellt;
10 Sie wirft meinen Schatten
Auf blumige Matten,
Ich fahr' in die Welt.
Mein Hutschmuck die Rose,
Mein Lager im Moose,
15 Der Himmel mein Zelt:
Mag lauern und trauern,
Wer will, hinter Mauern,
Ich fahr' in die Welt!





Entstehungsjahr: 1841-1876
Erscheinungsjahr: ?
Aus: Aus dem Weiteren
Referenzausgabe:
Ohne Herausgeber: Gaudeamus! Lieder aus dem Engeren und Weiteren von Joseph Victor von Scheffel. Verlag von Adolf Bonz und Comp, Stuttgart: 1876, S. 115.
Bemerkungen
Das Entstehungsdatum des Gedichtes ist an den Lebensdaten des Autors orientiert.

Gedicht eingearbeitet von: Klemens Wolber.