Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß

Anton Alexander Graf von Auersperg (Anastasius Grün)

Das Blatt im Buche

Ich hab' eine alte Muhme,
Die eine altes Büchlein hat,
Es liegt in dem alten Buche
Ein altes, dürres Blatt.
5 So dürr sind auch wohl die Hände,
Die einst im Lenz ihr's gepflückt.
Was mag doch die Alte haben?
Sie weint, so oft sie's erblickt.





Entstehungsjahr: 1825-1829
Erscheinungsjahr: ?
Aus: Gedichte / Blätter der Liebe 1825-1829
Referenzausgabe:
Anton Schlossar: Anastasius Grüns sämtliche Werke in zehn Bänden, Bd. 2. Max Hesses Verlag: [1907], S. 19-20.

Gedicht eingearbeitet von: Klemens Wolber.