Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß

Matthias Claudius

Der Tod

Ach, es ist so dunkel in des Todes Kammer,
    Tönt so traurig, wenn er sich bewegt
Und nun aufhebt seinen schweren Hammer
    Und die Stunde schlägt.






Entstehungsjahr: vor 1799
Erscheinungsjahr: 1798
Aus: Asmus VI
Referenzausgabe:
Jost Perfahl: Matthias Claudius. Sämtliche Werke. Winkler-Verlag, München: 1976, S. 473.
Bemerkungen
Erstdruck im Wandsbecker Boten VI, 1798.

Gedicht eingearbeitet von: Klemens Wolber.