Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß

Lenau (Nikolaus Edler Niembsch von Strehlenau)

[Sonnenuntergang]

Sonnenuntergang;
Schwarze Wolken zieh'n,
O wie schwül und bang
Alle Winde flieh'n!
5 Durch den Himmel wild
Jagen Blitze, bleich;
Ihr vergänglich Bild
Wandelt durch den Teich.
Wie gewitterklar
10 Mein' ich dich zu seh'n,
Und dein langes Haar
Frei im Sturme weh'n!





Entstehungsjahr: 1832
Erscheinungsjahr: 1832
Aus: Gedichte bis 1832 / Schilflieder 4
Referenzausgabe:
Helmut Brandt et al.: Nikolaus Lenau. Werke und Briefe, Bd. 1. Deuticke Verlag / Klett-Cotta Verlag: 1995, S. 42.
Bemerkungen
Auf Seite 104 fer gleichen Ausgabe ist eine unveränderte Fassung aus den Gedichten von 1832 abgedruckt.

Gedicht eingearbeitet von: Klemens Wolber.