Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß

Detlev von Liliencron

Schwalbensiziliane

Zwei Mutterarme, die das Kindchen wiegen,
Es jagt die Schwalbe weglang auf und nieder.
Maitage, trautes Aneinanderschmiegen,
Es jagt die Schwalbe weglang auf und nieder.
5 Des Mannes Kampf; Sieg oder Unterliegen,
Es jagt die Schwalbe weglang auf und nieder.
Ein Sarg, auf den drei Handvoll Erde fliegen,
Es jagt die Schwalbe weglang auf und nieder.





Entstehungsjahr: 1859-1909
Erscheinungsjahr: ?
Aus: Gedichte / Gedanke und Form / Sizilianen
Referenzausgabe:
Benno von Wiese: Detlev von Liliencron. Werke, Bd. 1. Insel Verlag, Frankfurt am Main: 1977, S. 423.
Bemerkungen
Es ist nicht ersichtlich geworden, ob die »Sizilianen« als Zyklus gedacht sind oder nur als Gesamt-Überschrift aller Sizilianen.

Gedicht eingearbeitet von: Klemens Wolber.