Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß
Verschiedene Fassungen des Gedichts nebeneinander anzeigen

Friedrich Nietzsche

Ecce homo

Ja! Ich weiss, woher ich stamme!
Ungesättigt gleich der Flamme
Glühe und verzehr' ich mich.
Licht wird Alles, was ich fasse,
5 Kohle Alles, was ich lasse:
Flamme bin ich sicherlich.






Entstehungsjahr: 1881-1882
Erscheinungsjahr: 1882
Fassung: Späte
Aus: Die fröhliche Wissenschaft / Scherz, List und Rache / Vorspiel in deutschen Reimen 62
Referenzausgabe:
Georgino Colli / Mazzino Montinari: Friedrich Nietzsche. Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe in 15 Bänden, Bd. 3. dtv, de Gruyter, München / Berlin / New York: 1980, S. 367.
Andere Fassungen in der Freiburger Anthologie:
Frühe Fassung: [Einer Flamme gleiche ich] , entstanden 1881-1882

Gedicht eingearbeitet von: Jochen Knaus.