Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß

Joseph Freiherr von Eichendorff

Wünschelrute

Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst du nur das Zauberwort.





Entstehungsjahr: 1835
Erscheinungsjahr: 1838
Aus: Gedichte 1831-1836
Referenzausgabe:
Hartwig Schultz (Bd. 1) / Wolfgang Frühwald (Bd. 2) / Brigitte Schillbach (Bd. 3): Joseph von Eichendorff. Werke in sechs Bänden, Bd. 1. Deutscher Klassiker-Verlag, Frankfurt: 1987, S. 328.
Bemerkungen
Erstdruck 1838 in »Deutscher Musenalmanach« unter dem Titel »Wünschelrute«, S. 287 (=DV)
1841 in »Joseph Freiherrn von Eichendorff's Werke. Erster Theil. Gedichte« unter gleichem Titel, S. 136

Gedicht eingearbeitet von: Klemens Wolber.