Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß

Gotthold Ephraim Lessing

Ich

        Die Ehre hat mich nie gesucht;
        Sie hätte mich auch nie gefunden.
        Wählt man, in zugezählten Stunden,
        Ein prächtig Feierkleid zur Flucht?
5         Auch Schätze hab ich nie begehrt.
        Was hilft es sie auf kurzen Wegen
        Für Diebe mehr als sich zu hegen,
        Wo man das wenigste verzehrt?
        Wie lange währts, so bin ich hin,
10         Und einer Nachwelt untern Füßen?
        Was braucht sie wen sie tritt zu wissen?
        Weiß ich nur wer ich bin.
Wittenberg, den 11. Oct. 1752.
                              Gotthold Ephraim Leßing.





Entstehungsjahr: 1752
Erscheinungsjahr: 1804
Referenzausgabe:
Wilfried Barner / Klaus Bohnen / Gunter E. Grimm / Helmuth Kiesel / Arno Schilson / Jürgen Stenzel / Conrad Wiedemann: Gotthold Ephraim Lessing. Werke und Briefe, Bd. 2. Deutscher Klassiker Verlag, Frankfurt a. Main: 1998, S. 399-400.

Gedicht eingearbeitet von: Klemens Wolber.