Zurück zur FA Hauptseite
Zurück zur vorigen Seite
Gedicht in Druckansicht: schwarz/weiß

Clemens Brentano (Maria)

[Hör', es klagt die Flöte wieder]

Fabiola
 Hör', es klagt die Flöte wieder,
 Und die kühlen Brunnen rauschen.
Piast
5  Golden wehn die Töne nieder,
 Stille, stille, laß uns lauschen!
Fabiola
 Holdes Bitten, mild Verlangen,
 Wie es süß zum Herzen spricht!
10 Piast
 Durch die Nacht, die mich umfangen,
 Blickt zu mir der Töne Licht.





Entstehungsjahr: 1802
Erscheinungsjahr: 1803
Aus: Gedichte 1795-1803
Referenzausgabe:
Wolfgang Frühwald (Bd. 1) / Bernhard Gajek (Bd. 1) / Friedhelm Kemp (Bd. 1): Clemens Brentano. Werke, Bd. 1. Carl Hanser Verlag, München: 1968, S. 144-145.
Bemerkungen
Aus "Die lustigen Musikanten", Singspiel
Gedicht überarbeitet und mit SUZ versehen.

Gedicht eingearbeitet von: Monika Spatz.