Bürger: Das Lied vom braven Mann (Beitrag von Johannes Molitor, am 28.01.2002)
Sehr geehrte Damen und Herren,
auf Ihrer wunderbaren Seite gelandet: Können Sie mir Näheres mitteilen über das reale Ereignis, das zu dieser Ballade führte? Ich arbeite gerade über das Thema "Donau- Gefahr" und wäre dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen könnten.

Mit freundlichem Gruß Johannes Molitor, Ritzmais 43, 94253 Bischofsmais (einige km oberhalb der Donau)
Re: Bürger: Das Lied vom braven Mann (Beitrag von Klemens Wolber, am 28.01.2002)
Hallo Johannes Molitor,

Das Gedicht beruht auf einem Sagenstoff. Bürger hatte den Stoff in Marmontels "Poetik" gefunden und bearbeitet.

Der Geschichte nach ist der Graf Graf Spolverini, der Name des "braven Mannes" wird nicht erwähnt. Näheres müßten Sie bei Marmontel: Poétique fracais", Paris 1763 nachlesen.

Viele Grüße aus Freiburg

Klemens Wolber
Re: Re: Bürger: Das Lied vom braven Mann (Beitrag von Johannes Molitor, am 28.01.2002)
Sehr geehrter Herr Wolber,

herzlichen Dank für Ihre schnelle und informative
Antwort!

Mit freundlichem Gruß Johannes Molitor

Re: Re: Re: Bürger: Das Lied vom braven Mann (Beitrag von franco, am 09.09.2004)
ich finde das gedicht ok ihr auch?
wenn ja bitte antworten ok?

gruss euer franco

PS: ich esse gerade etwas ihr auch?
wenn ja bitte antworten ok?

PPS: ich lebe alleine und suche eine/n lebensartner/in
ihr auch? wenn ja bitte antworten!
Zurück zur Startseite.